Es gibt Regeln
das auf der ganzen Welt gelten sollen.
Sehr viele Länder halten sich daran.
Das ist so ähnlich
wie ein Gesetz.

In dem Gesetz geht es darum
dass Kinder Rechte haben.
Zum Beispiel:

  • Sie dürfen zur Schule gehen.
  • Sie müssen nicht arbeiten.

So ein Gesetz ist schwer zu verstehen.
Eine Gruppe von Fach-Leuten erklärt deshalb
was im Gesetz steht.

Die Gruppe heißt “UN-Ausschuss für die Rechte des Kindes”.
Auch Gerichte halten sich daran
was diese Gruppe sagt.

Die Gruppe schreibt nicht auf Deutsch.
Aber es gibt davon deutsche Übersetzungen.

Diese Übersetzungen finden Sie hier:
www.kinderrechtekommentare.de

Herr Prof. Dr. Lothar Krappmann war in dieser Gruppe.
Er hat etwas über die Seite geschrieben.
Das finden Sie auf der Start-Seite.
Die PDF-Datei ist barrierefrei.

Auf der Start-Seite sind Kästen.
In jedem Kasten geht es um etwas
was diese Gruppe geschrieben hat.

Sie können die Kästen anklicken.
Dann steht da in schwerer Sprache
worum es geht.

Sie können dann entscheiden:

  • Wollen Sie den Text auf der Internet-Seite der Gruppe lesen.
  • Oder wollen Sie die Übersetzung bei uns lesen.

Alle Texte sind in schwerer Sprache.
Sie sehen eine Liste mit Links.
Da können Sie andere Texte von der Gruppe lesen.

Ganz oben sehen Sie „Aktuelles“ und „Über uns“ und „Kontakt“.

Sie können „Aktuelles“ anklicken.
Dann sehen Sie unsere neusten Texte.
Sie können den Maus·zeiger auf „Über uns“ halten.
Dann sehen Sie 3 Links:

  1. Unter „Kooperationspartner“ steht
    mit wem wir zusammen arbeiten.
  2. Unter „Die UN-Kinderrechtskonvention“ stehen Dinge
    zu dem weltweiten Gesetz.
  3. Unter „Allgemeine Bemerkungen“ sehen Sie wieder
    die Kästen mit den Texten.

Unter „Kontakt“ finden Sie die Adressen unserer Partner.

Diese Internet-Seite wird gemacht von:

  • Dem Verein “Bundes·arbeits·gemeinschaft Kommunale Kinder·interessens·vertretungen”
  • Dem “Deutschen Institut für Menschenrechte”
Skip to content